Englisch Lernen F R Bessere Pr Fungen

5 minuten powertalk für den tag

Der Effekt der Halle besteht darin, dass an den Seitenrändern des Musters. Durch den der Gleichstrom versäumt wird, bei Vorhandensein vom äußerlichen magnetischen Feld entsteht die querlaufende Verschiedenheit der Potential. Für das Muster, das aus dem Halbleiter in Form vom Parallelepiped gemacht ist, es ist die Verschiedenheit der Potential klärt sich von der Angleichung

Eine Hauptweise der Fokussierung der elektronischen Strahlen ist in den mehrradialen Geräten die Nutzung des gleichartigen magnetischen Feldes. Ein Mangel solcher Methode der Fokussierung ist das große Gewicht des magnetischen fokussierenden Systems. Oft übertrifft das Gewicht des fokussierenden Systems das Eigengewicht mehrmals. Eine der Weisen der Verkleinerung des Gewichts des magnetischen fokussierenden Systems ist die Nutzung der magnetischen Fokussierung.

Jedoch vermutet die Lösung der Aufgabe über den Pier, dass die Anode die Öffnung nicht hat. Deshalb, kaum in die Betrachtung wird die Öffnung in der Anode eingeführt, die Lage ändert sich heftig: unweit der Anode werden die Verteilung des Potentials und der Lauf der elektronischen Bahnen ganz nicht, die in die Berechnung gelegt sind. Es erscheint die sogenannte Anodenlinse, die die Verteilung des Potentials in der Kanone ändert.

Ein klassisches Beispiel der Methode der Synthese ist die Berechnung der Elektroden der Kanonen des Piers mit den geraden Bahnen. Auf diesem Beispiel, es ist übrigens gut sichtbar, dass die Aufgabe der Synthese in zwei Teile – die sogenannte innere und äußerliche Aufgabe der Theorie der Bildung natürlich zerfällt. Wirklich, wir geben die Bahnen der Elektronen auf, wir finden die Verteilung des Potentials innerhalb des Bündels (in der Methode des Piers – innerhalb entsprechend die Diode, und dann wir rechnen (oder wir wählen auf der Bäder die Form der fokussierenden Elektrode und der Anode außer dem Bündel, gewährleistend die geforderte Verteilung des Potentials aus.

Ein Hauptmangel berechnet von der Methode der Synthese ist die Komplexität der Form der ausgerechneten fokussierenden Elektroden und ihrer nicht die Fertigungsgerechtheit. Kompliziert die Form der fokussierenden Elektroden zu vereinfachen es ist möglich, die Berechnung von der Methode der Analyse verwendend, die es niedriger ist.

Bei der Berechnung der Bahn der Elektronen in, die breite Anwendung hat die Methode konsequent, bestehend im Folgenden bekommen. Als Felder der ersten Annäherung übernehmen die Felder ohne Rucksicht auf die eigenen Felder des Stroms der Teilchen. Diese Felder werden für die Berechnung der Bahnen der ersten Annäherung verwendet. Die Felder und die Bahnen der zweiten Annäherung werden mit der Berücksichtigung (dem Vertrauten) der eigenen Felder des Bündels gerechnet. Der Prozess konsequent dauert, bis die Ergebnisse nachfolgend – der Annäherung zu den Ergebnissen vorhergehend (n – l) – o der Annäherung genug nah sein werden. Als Kriterium der Konvergenz des Prozesses können die Koordinaten und die Winkel der Neigung der Bahnen der Teilchen in einiger gewählter Ebene des analysierten Systems, zum Beispiel, zu dienen. Für jene Fälle, wenn der Prozess konsequent übereinstimmt, für das Erhalten des Endergebnisses mit der für die Praxis notwendigen Genauigkeit ist es 5 – 10 gewöhnlich erforderlich.

Die Methoden der Bildung und der Fokussierung der elektronischen Bündel sind mit dem Prinzip der Verwaltung von ihnen, besonders in jenen Geräten in der Regel verbunden, wo die Elemente der elektronenoptischen Einrichtungen unmittelbar in die Konstruktionen der Schwingungs- oder verzögernden Systeme eingehen. Nichtsdestoweniger, es existiert die Reihe der allgemeinen Forderungen, für deren deutliches Verständnis wir die kurz Haupttypen, verwendet in den elektronischen Geräten der radiotechnischen Bestimmung betrachten. Wir werden diese Betrachtung mit den Systemen der Ausgangsbildung der elektronischen Bündel – der elektronischen Kanonen beginnen.

Ein Hauptziel der vorliegenden Arbeit ist die Nutzung der modernen Computerprogramme der Berechnung für die Analyse und die Optimierung -147, entwickelt neben 15 vor Jahren. Dieser wird in der Technik verwendet und hat die folgenden Parameter:

Natürlich bilden - die Angleichungen, die für die Knotenpunkte des Netzes geschrieben sind, das System der linearen algebraischen Angleichungen, deren Zahl der Zahl der Unbekannten gleich ist. So wird die Lösung der Ortsaufgabe auf die Lösung des Systems der algebraischen Angleichungen zurückgeführt. Dabei nehmen die Randbedingungen an der Lösung durch die Bedeutungen der Potential der Randknoten und der Stützpunkte teil.